Über Bitcoin und Geld mit Krypto Trading

Bitcoin, Ethereum, Kryptowährung, Preis

Bitcoin springt über 38.000 US-Dollar, da die Krypto-Dynamik mit dem Schlüsselwiderstandsniveau flirtet

  • Bitcoin kletterte am Freitag zum dritten Mal in einer Woche über 38.000 USD, um das wichtige Unterstützungsniveau zu halten.
  • Die Kryptowährung hat sich stetig erhöht, nachdem sie im letzten Monat einen Höchststand von fast 42.000 US-Dollar erreicht hatte und kurz darauf gesunken war.
  • Indikatoren deuten darauf hin, dass die Münze Platz zum Laufen hat und einen weiteren Lauf auf dem Niveau von 40.000 USD machen wird, sagte ein Analyst.

Bitcoin stieg am Freitag auf 38.346,61 USD, als die weltweit beliebteste Kryptowährung auf dem Weg zurück zu Rekordhöhen vor der jüngsten Hürde stand.

Der digitale Token hat in der vergangenen Woche ein starkes Comeback erlebt, da die Nachfrage von Privatanlegern neue Zuflüsse befeuert. Diese Dynamik steht nun vor einem wichtigen Test, da Bitcoin Schwierigkeiten hat, über dem Widerstandsniveau von 38.000 USD zu bleiben. Bitcoin stieg am Donnerstag über die Schwelle, bevor es später am Tag wieder unter 37.000 USD fiel.

Der Token wurde seit 24 Stunden um 1% höher gehandelt und lag am Freitag um 10:10 Uhr MEZ bei 38.065,03 USD. Obwohl Bitcoin von seinem Höchststand Anfang Januar gefallen ist, ist es seit Jahresbeginn immer noch um 31% gestiegen.

Bitcoin sprang zu Beginn des Jahres auf ein Allzeithoch von fast 42.000 US-Dollar, bevor Gewinnmitnahmen die Preise auf die Erde zurückbrachten. Der Token wurde in einem engen Bereich von rund 32.000 USD gehandelt, bevor er bis Ende letzten Monats höher stieg.

Der Anstieg am Freitag ist das dritte Mal in der vergangenen Woche, dass Bitcoin über dem Niveau von 38.000 USD liegt. Der Token wurde am 29. Januar über der Schwelle gehandelt, bevor er die Unterstützung aufgab und auf 33.000 USD sank. Der Versuch vom Donnerstag, über die Decke zu brechen, führte zu einem weniger schlimmen Einbruch.

Einige technische Signale deuten darauf hin, dass der Token endlich eine neue Preisuntergrenze erreichen könnte. Der Relative Strength Index von Bitcoin – ein Maß für die Dynamik in den letzten 14 Tagen – liegt knapp über 60. Messwerte über 70 deuten darauf hin, dass die Kryptowährung überkauft ist. Messungen von Trendschwankungen deuten auch darauf hin, dass der Sprung am Freitag Bitcoin endlich auf ein neues Niveau bringen könnte.

Der breitere Markt für Kryptowährungen hat sich dank der vagen Unterstützung durch Elon Musk, CEO von Tesla, ebenfalls stärker entwickelt. Die reichste Person der Welt lobte Dogecoin in einer Flut von Donnerstag-Tweets und nannte es einmal “die Krypto des Volkes”. Die Nachrichten lösten einen positiven Trend in mehreren Kryptowährungen aus.

Die positive Dynamik und die neue Nachfrage bringen Bitcoin auf den richtigen Weg für einen weiteren Lauf auf dem Niveau von 40.000 USD, sagte Ed Moya, Senior Market Analyst bei Oanda, am Donnerstag.