Über Bitcoin und Geld mit Krypto und Trading

Bitcoin, Chainlink, Deutsch, Ethereum, Litecoin, Ripple

Bitcoin, Ethereum, Ripples XRP, Litecoin und Chainlink im freien Fall, nachdem der Bitcoin-Preis unter 18.000 US-Dollar gefallen ist – wie geht es weiter?

Bitcoin ist in den letzten 24 Stunden stark gefallen und hat sich von den wichtigsten 20.000 USD pro Bitcoin-Level entfernt.

Der Bitcoin-Preis verlor innerhalb weniger Stunden über 1.000 US-Dollar, was einem Rückgang von über 5% entspricht. Kryptowährungshändler mussten einen stärkeren Rückgang für andere wichtige Token-Ethereum, Ripples XRP, Litecoin und Chainlink beobachten – allesamt um rund 10% und wischten Milliarden von Dollar vom kombinierten Wert ab der Kryptowährungen der Welt.

Da Bitcoin diesen Monat zum ersten Mal unter 18.000 USD pro Bitcoin fällt, fragen sich Händler, wie niedrig es sein könnte.

Wie Arbeitgeber eine gerechte Belegschaft der nächsten Generation aufbauen können – auch während einer Pandemie

Bitcoin, Bitcoin-Preis, Litecoin, Ripple, XRP, Kettenglied, Bild
Der Bitcoin-Preis ist in den letzten 24 Stunden stark gesunken, unter anderem mit Ethereum, Ripples …

Der Bitcoin- und Kryptowährungsmarkt hat in der letzten Woche nach einer Richtung gesucht, nachdem der Bullenlauf von Bitcoin im November bei knapp 20.000 USD pro Bitcoin ins Stocken geraten war.


Der jüngste Rückgang, bei dem Bitcoin an der in Luxemburg ansässigen Bitstamp-Börse auf 17.640 USD gefallen ist, bevor er sich etwas erholt hat, könnte bedeuten, dass Bitcoin ein wichtiges Unterstützungsniveau aufgegeben hat.

“18.500 bis 18.600 US-Dollar sind die Linie im Sand, die die nächste Preisbewegung bestimmen wird, wobei der Preis zwischen 18.500 und 19.000 US-Dollar liegen kann”, so Ray Youssef, Geschäftsführer des in den USA ansässigen Peer-to-Peer-Bitcoin- und Kryptowährungsaustauschs Paxful, sagte per E-Mail.

“Wenn der Preis zusammenbricht, riskieren wir einen Rückgang von nur 14.000 bis 17.000 US-Dollar. Im Gegensatz dazu scheinen 17.300 US-Dollar der nächste Bereich zu sein, in dem Käufer in die Abwärtskurve einsteigen können, wenn der Preis fällt. Schwer vorherzusagen, wohin er gehen wird, aber ich erwarte ein schneller Rückprall, selbst wenn er auf den Boden trifft. “

Bitcoin, Bitcoin-Preis, Ethereum, Ripple, XRP, Litecoin, Chainlink, Chart schon seit Coinmarketcap.com


Der Bitcoin-Preis fiel nach Beginn der Woche bei über 19.000 US-Dollar mit … [+] COINBASE unter 18.000 US-Dollar pro Bitcoin
Trotz des jüngsten Tauchgangs von Bitcoin gibt es immer noch Gründe für eine Aufwärtsbewegung.

“Das Reserverisiko von Bitcoin [das zur Beurteilung des Vertrauens langfristiger Inhaber in Bezug auf den Bitcoin-Preis verwendet wird] ist immer noch gering, was darauf hindeutet, dass der Bullenmarkt gerade erst anfängt”, schrieben Kryptowährungsanalysten des Datenanbieters Glassnode in ihrem wöchentlichen Newsletter.

Der Bitcoin-Preis begann im Oktober zu steigen, nachdem der Zahlungsriese PayPal PYPL 0,0% angekündigt hatte, Bitcoin-Kauf- und Ausgabedienste anzubieten, wobei Bitcoin auf sein Allzeithoch von fast 20.000 USD anstieg – fast doppelt so hoch wie im Sommer.

Die Bitcoin-Preiserholung bis November brachte Bitcoin und Kryptowährungen drei Jahre nach dem Bitcoin-Wahnsinn Ende 2017 wieder ins Rampenlicht und löste eine Welle des Interesses der größten Banken und hochkarätigen Investoren der Welt aus.

Im vergangenen Monat hatte das Bitcoin-Preisanalyseunternehmen Token Metrics, das anhand technischer Analysen historischer Preisdaten Prognosen über den zukünftigen Preis von Bitcoin und anderen Kryptowährungen erstellt, Anfang Dezember eine Korrektur für Bitcoin prognostiziert und warnte davor, dass der Preis auf 14.000 USD fallen könnte .