Über Bitcoin und Geld mit Krypto und Trading

Analyse, Bitcoin, Deutsch, Preis

Bitcoin bricht 20.000 US-Dollar – eine kurze Chronologie der Preisfindung

Bitcoin hat die psychologische Barriere von 20.000 US-Dollar durchbrochen, aber kann es seinen dramatischen Lauf fortsetzen? Bitcoin Pro greift historische Preisfortschritte erneut auf, während die Alpha-Krypto die Preisfindung vorantreibt.

Bitcoin’s erste große Rallye

Von November 2011 bis Januar 2012 zeigte ein Bitstamp-Chart eine der ersten großen kurzfristigen Rallyes bei Bitcoin. Die aufstrebende Münze stieg um 229% von 2,25 USD auf 7,33 USD.

Dies war nur der Anfang und so beeindruckend die Grafik auch war, der echte Bullenmarkt stand kurz vor dem Start.

Der erste authentische Bitcoin-Bullenmarkt dauerte ungefähr 740 Tage, etwas mehr als zwei Jahre, und stieg um mehr als 51.000%. Der Preis bewegte sich auf wahrhaft parabolische Weise von 2,25 USD auf 1.163 USD.

Die langfristige Aufwärtsdynamik von Bitcoin endete schließlich im November 2013 und führte zu einer anschließenden Abkühlungsphase.

Die erste große Korrektur, die zu einem neuen Allzeithoch führt

Der Anstieg um mehr als 51.000% beschleunigte das Interesse am Kryptoraum. Und bis 2013 waren Krypto-Börsen wie OKEx, Bitfinex, Kraken, Huobi und Bittrex an Bord gesprungen.

OKEx, Huobi und Bittrex wurden 2013 gegründet und als die Preise 2014 anfingen zu rollen, tauchten neue Marktteilnehmer während des ersten großen Bitcoin-Bärenmarktes ihre Zehen ins Wasser.

Ab dem 30. November 2013 und für das nächste Jahr und zwei Monate dauerte die Bitcoin-Korrektur 410 Tage und lieferte negative Renditen in Höhe von 86%.

Nach ungefähr zwei Jahren und einem Monat, am 23. Februar 2017, erwies sich Bitcoin weiterhin als eines der besten Wertspeicher der Welt, nachdem sein Preis das bisherige historische Hoch von 1.163 USD überschritten hatte.

Und obwohl es sich in den nächsten Wochen etwas zurückzog, setzte sich der Zyklus fort und der Bullenmarkt war wieder angekommen.

Der veröffentlichte Bullenmarkt, die Korrektur und die aktuelle Preisbewegung

Es ist fast drei Jahre her, seit Bitcoin mit 1.163 US-Dollar sein bisheriges Allzeithoch überschritten hat. Seitdem hat sich der Preis um mehr als 1,590% beschleunigt und liegt laut mehreren großen Börsen zwischen 19.600 und 20.000 USD.

Diese Periode markierte einen weiteren Hype-Zyklus mit empörenden Prognosen und dem FOMO aller und ihrer Großmutter. Natürlich geht nichts geradeaus und der Zyklus kehrt sich wieder zugunsten der Bären um.

Dies hat alle optimistischen Hoffnungen für die nächsten 364 Tage zunichte gemacht und den BTC-Preis um mehr als 84% ​​auf 3.100 USD gesenkt. Die Zeit, die Bitcoin brauchte, um wieder ein neues Allzeithoch zu erreichen, war ungefähr dieselbe wie im vorherigen Zyklus, ungefähr drei Jahre.

Bitcoin musste sich sechsmal erholen, um die 20.000-Dollar-Marke zu überschreiten und die Tür zu einem scheinbar neuen Bullenzyklus zu öffnen.

Bisher deuten die Daten darauf hin, dass die großen Bitcoin-Bullenläufe prozentual schrumpfen. Die Alpha-Krypto steigt jedoch weiter an und übertrifft fast alle anderen Vermögenswerte. Einige argumentieren, dass es seinen Status als sicherer Hafen bereits gefestigt hat.